HELGA KNEIDL

ROMY SCHNEIDER .  PARIS  1973
.
.
Informations en française voir ci-dessous
.
.
Bis 30. April 2020 – und darüber hinaus…
.
Für die Öffentlichkeit geschlossen.
Das Büro ist aber besetzt.
Wir sind permanent für Sie da.
0170 31 32 191 / galerie@kaimiddendorff.de
.
Niddastraße 84 / Höhe Ottostraße
Frankfurt am Main
Eintritt frei
.

.

romy-schneider_streifen-4_16-16a_v01_b1_dina3plus-f1 .

Romy Schneider . Paris 1973
Fine Art Pigment Print
Verso betitelt, nummeriert und signiert
Mit nummeriertem, geprägtem Zertifikat
Vielfach abgebildet
Hier bestellen: galerie@kaimiddendorff.de
30 x 40 cm  :  €     390.-  /  20 x 30 cm :  €     320.-
Versand innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
.
.
Romy Schneider . Paris 1973
Fine Art Pigment Print
Titre au verso, numéroté et signé
Avec certificat numéroté
Nombreuses publications
Adresse de commande : galerie@kaimiddendorff.de
30 x 40 cm : 390 € / 20 x 30 cm : 320 €

.

Im Mai 1973 verbrachte die renommierte Theaterfotografin drei volle Tage mit Romy Schneider in Paris. Hierhin ist die Schauspielerin nach ihrer Trennung von Harry Meyen gerade erst wieder gezogen. Helga Kneidls Fotografien zählen unbestritten zu den besten Aufnahmen von Romy Schneider. Sie bringen uns die zeitlose, makellos schöne Romy nahe. Dabei wahren sie ihr Geheimnis und ihren Mythos. Diese dreitägige Begegnung in Paris darf als Glücksfall bezeichnet werden. Beide Frauen sind sich sofort nahe und vertraut, denn die Schauspielerin und die Fotografin kommen aus der gleichen Welt. Auch Helga Kneidl lebt an der Berliner Schaubühne Tag und Nacht nur für die (darstellende) Kunst. Helga Kneidl ist eben keine Pressefotografin. Sichtet man die Negative, stockt einem förmlich der Atem. Denn es finden sich nicht, wie üblich, Bildreihen, in denen sich die Aufnahmen nur in Nuancen unterscheiden. Selbst von den traumhaftesten Bildern existiert immer nur eine einzige Aufnahme. Und die ist in jeder Hinsicht perfekt. Diese hochkonzentrierte Arbeitsweise kommt von ihrer Theaterfotografie. So belichtet Helga Kneidl lediglich sechs Kleinbildfilme in drei Tagen. Diese Bewusstheit ist in diesen intimen Bildern immer zu spüren. Aus diesem Schatz sind nun mehr als 25, zum Teil noch nie veröffentlichte Aufnahmen erstmals in Frankfurt zu sehen. Helga Kneidl (*1939) war Tänzerin – ausgebildet bei der großen Gret Palucca in Dresden. Als Theaterfotografin wurde sie an der Schaubühne Berlin (mit Peter Stein) und durch ihr jahrelanges Schaffen am Schauspielhaus Hamburg bekannt. All ihre Theateraufnahmen, Porträts samt aller Negative hat das Deutsche Theatermuseum in München erworben. Einzig die Serie mit Romy Schneider hatte Helga Kneidl ausgeklammert.

.
.

En mai 1973, la célèbre photographe de théâtre allemande Helga Kneidl a passé trois jours complets avec Romy Schneider à Paris. La comédienne était de retour dans la capitale après avoir rompu avec Harry Meyen. Cette rencontre peut être considérée comme une chance unique : les deux femmes se sentirent immédiatement proches et complices. Toutes deux, l’actrice et la photographe, venaient du même monde. Helga Kneidl consacrait elle aussi ses jours comme ses nuits à la vie artistique et travaillait à la Schaubühne, l’un des plus grands théâtres de Berlin. Les photographies intimes d’Helga Kneidl comptent sans doute parmi les plus belles de Romy Schneider.  En même temps, elles respectent profondément le secret de l’actrice et le mythe qui l’entoure.

Helga Kneidl est née en 1939. Elle suit d’abord une formation  de danseuse auprès de la célèbre Gret Palucca, à Dresde, puis, plus tard, se tourne vers la photographie de théâtre dont elle sera l’une des plus éminentes représentantes. L’ensemble de ses photographies de théâtre, de ses portraits et de ses négatifs a été acquis par le Deutsches Theatermuseum de Munich, excepté la série de portraits réalisés avec Romy Schneider, qu’Helga Kneidl avait choisi de garder pour elle.


.
romy-schneider_streifen-4_15-17a_v01_m_130x56cm_k1
.
.
Romy Schneider, Paris 1973
Fine Art Pigment Print
Erstmalig zu sehen
Limitiert auf 30 Exemplare
Verso betitelt, nummeriert und signiert
Mit nummeriertem Zertifikat
56 x 130 cm
Hier bestellen: galerie@kaimiddendorff.de
Versand deutschlandweit versandkostenfrei
8 / 30 €        3.800.-
.
.
.
.
romy-schneider_streifen-5_22_v01_4zu3__b2-f5 romy-_-claudia_v01_b1_dina3plus-f1 romy-schneider_streifen-6_16a-17_v01_t_4zu3_b1-f4
.
.
romy-schneider_streifen-4_16-16a_v01_b1_dina3plus-f-kopie romy-schneider_streifen-4_15-18_v01_4zu3_b2_dina3plus5 romy-schneider_streifen-4_9-11_v01_b13
.
.
romy-schneider_streifen-4_10a_v01_dina3plus_b1-f-kopie romy-schneider_streifen-4_20_v01__4zu3_b2-kopie romy-schneider_streifen-4_15-15a_v01_4zu3_dina3plus-kopie
.
.
romy-schneider_streifen-1_35-ohne-rand_v01_4zu3-f-kopie romy-schneider_streifen-1_34-ohne-rand_v01_ecirgbv2_dina3plus-kopie romy-schneider_streifen-1_33-ohne-rand_v01_b2_r-f-kopie1
.
.
romy-schneider_streifen-5_36_v01_4zu3-f-kopie romy_vor_tuer_v01_b3_t-f-kopie romy_frontal_v01_4zu3_b4-kopie
.
.
romy-und-sohn-3_v01_4zu3_b1-f-kopie romy-und-sohn-6_v01_4zu3_b1-f-kopie-2 romy-schneider_streifen-6_17a-18_v01_4zu3_b1-f
.
.
romy-und-sohn-4_v01_4zu3_b1-f romy-und-sohn-7_v01_b2-f romy-schneider_streifen-6_15a-16_v01_dina3plus_b1-f-kopie2
.
.
BESTELL–FORMULAR / ORDER HERE
zum Ausdrucken, Ausfüllen und Zurücksenden
.
.
img_97951
.
Fotografie im hochwertigen Alu-Magnetrahmen von HALBE.
Das Original ist durch die Glastür am Eingang  der Galerie aus
nächster Nähe permanent einsehbar.
.
Bild 20 x 30 cm €    320.- / inklusive  Rahmen (30 x 40 cm)   €     380.-
Bild 30 x 40 cm €    390.- / inklusive  Rahmen (40 x 50 cm)   €     470.-
Bild 40 x 60 cm €    550.- / inklusive  Rahmen (60 x 80 cm)   €     650.-
Bild 60 x 90 cm €    950.- / inklusive  Rahmen (80 x 110 cm)   €     1.300.-
.
.
.
dsc04290-kopie dsc04291-kopie
Ausstellungsansicht  Kai Middendorff Galerie
.
.
romy-24
Journal Frankfurt 2/20
.
.
hel-fnp-kl
Frankfurter Neue Presse
.
.
.
HELGA KNEIDL – ARCHIV – ROMY SCHNEIDER
www.romy-schneider-photo.de
Kontakt: Franziska Kneidl / franziskakneidl@gmx.de
Tel. +49 (0)171 4753516
.
.
In May 1973, the renowned theatre photographer spent three full days with Romy Schneider in Paris. This is where the actor moved to after her separation from Harry Meyen. Helga Kneidl‘s photographs count undisputedly as some of the best photographs ever taken off Romy Schneider. They afford us a timeless, flawlessly beautiful intimacy. Yet those qualities were her also secret and myth. This three-day meeting in Paris can be considered a stroke of luck. The two women felt immediately close and confiding, because the actor and the photographer lived in the same world. Helga Kneidl also lives day and night for the performing arts at the Schaubühne in Berlin. Helga Kneidl is certainly no press photographer. When one views the negatives, one is left positively breathless. For this is not, as is typical, a series of shots that only differ in nuances. Even the most dreamlike photographs each display their own uniqueness. And these are in every respect perfect. This highly concentrated working approach stems from her theatre photography. In this way, Helga Kneidl exposed six 35 mm films in three days. This awareness is always perceptible in these intimate images. From this treasure trove come over 25, which have partly never before been made public and are viewable for the first time in Frankfurt. Helga Kneidl (*1939), was a dancer—trained by the great Gret Palucca in Dresden. As a theatre photographer, she became famous at the Schaubühne in Berlin (with Peter Stein) and through her long-standing engagement at the Deutsches SchauSpielhaus in Hamburg. The Deutsche Theatermuseum in Munich has acquired all her theatre photographs and portraits, including all her negatives. It was only the series with Romy Schneider that Helga Kneidl withheld.

.
.

KAI MIDDENDORFF GALERIE

Niddastraße 84 .  Halle im Hof
(Höhe Ottostraße)
60329 Frankfurt am Main
galerie@kaimiddendorff.de
0170 31 32 191
.
Mi – Fr  14 – 18.30 Uhr
Sa 11.30 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung
.
.
.